KONTAKT

Hirschstraße 17
68766 Hockenheim

Telefon: 06205 ­ 97808-0

info@heilpraktiker-hockenheim.de

SPRECHZEITEN

Freitag und Samstag nach Vereinbarung
Mittwoch: 17.00 - 20.00 Uhr

Wenig – selten – am richtigen Ort.
Das wichtigste Therapieprinzip der Mesotherapie.

Die Mesotherapie ist eine moderne Behandlungsmethode, die in Frankreich seit über 50 Jahren mit Erfolg praktiziert wird. Sie stellt eine Synthese aus der Neuraltherapie, der Akupunktur und der Arzneimitteltherapie dar. Es werden Medikamentenmischungen in äußerst geringer Dosierung möglichst nahe am Ort der Erkrankung eingebracht, und zwar mittels multipler Mikroinjektionen in die Haut.

Die Behandlung ist schnell und oft anhaltend wirksam und hat bei richtiger Anwendung für den Patienten nahezu keine Nebenwirkungen.

Die Anwendung der Mesotherapie ist ausschließlich Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten.

Nach eingehender ärztlicher Befragung und Untersuchung wird bei geeigneten Fällen die Indikation zur Mesotherapie gestellt. Die Behandlung erfolgt unter Verwendung steriler Materialien und bewährter Medikamentenmischungen auf der Basis eines Lokalanästhetikums. Aufgrund der Anwendung in der Nähe des krankhaften Prozesses bleiben die verwendeten Arzneimengen im Mikrodosisbereich, was einerseits für die Verträglichkeit gut ist, andererseits auch das eng begrenzte Arzneimittelbudget schont. Durch synergistische Effekte bei dieser Art der Behandlung sind oft bei chronischen und hartnäckigen Leiden oder Schmerzzuständen Erfolge zu erreichen, auch in "ausbehandelten" oder therapieresistenten Problemfällen.

Die Menge der verabreichten Medikamente ist zwar sehr gering, jedoch potenziert sich die Wirksamkeit durch die Kombination verschiedener Arzneien und durch die gezielte, lokalisierte Art der Anwendung. Das entstehende Hautdepot sichert einen schnellen und anhaltenden Therapieeffekt, die Behandlungsintervalle sind dementsprechend lang und richten sich u.a. auch nach dem subjektiven Empfinden des (Schmerz-)Patienten.

Mesolift mit Hyaluronsäure ist eine faszinierende neue Behandlungsmethode zur intensiven Revitalisierung und Glättung der Haut.

Beim Mesolift werden hautstraffende Substanzen mit einer feinen Nadel sehr oberflächlich entlang der Hautfalten und in die gesamte Oberfläche von Gesicht, Hals, Decolleté oder Handrücken eingearbeitet. Am schmerzlosesten geschieht Mesolift mit einem elektronischen Injektionsgerät. Bei Bedarf kann vor dem Mesolift eine Betäubungscreme aufgetragen werden.

Der Wirkstoffcocktail enthält individuell zusammengestellte Kombinationen aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Durchblutungsmittel, Calcitonin bzw. unvernetzter Hyaluronsäure. Beim Mesolift dauert die Behandlung ca. 20 Minuten und sollte alle 3-6 Monate wiederholt werden. Beste Ergebnisse bei feiner, trockener, müder Haut und feinen Fältchen.

Ausgesuchte Wirkstoffe werden mittels feinster Mikroinjektionen flächig eingebracht, um die Haut mit lang anhaltender Wirkung wieder zum Stahlen zu bringen.

Natürliche unvernetzte Hyaluronsäure und eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und kurbeln die Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern an. In 14-tägigen Abständen werden beim Mesolift drei bis fünf Behandlungen durchgeführt, die jeweils etwa 30 Minuten dauern. Für eine persönliche Beratung bezüglich dem Mesolift stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.