Nichtraucher

Rauchentwöhnung mit Mesotherapie

Mesocellulite ist ein sanftes und schonendes Verfahren, das sich besonders bei der Behandlung der Cellulite an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln hervorragend bewährt hat. Mittels feinster Mikroinjektionen wird ein Cocktail mit stark durchblutungsfördernden, stoffwechselaktivierenden und fettmobilisierenden Wirkstoffen flächig in die betroffenen Bereiche eingebracht, um eine Glättung und Straffung der Problemzonen zu erreichen.

Durch punktgenaue Injektionen genügen bei Mesocellulite schon geringste Mengen biologischer Wirkstoffe. Natürliche Wirkstoffe aus der Pflanzenheilkunde sowie eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien verbessern die Mikrozirkulation und regenerieren das Bindegewebe und die Haut. Oft liegt gleichzeitig eine Venen- und Bindegewebsschwäche vor, die mesotherapeutisch mitbehandelt werden kann.

Mesocellulite eignet sich vor allem für schlanke oder leicht übergewichtige Frauen, die hartnäckige Fettansammlungen nicht durch Gewichtsreduktion abbauen können. Bei übergewichtigen Frauen kann sie im Rahmen einer Diät den Volumenabbau an Problemstellen unterstützen. Nebenwirkungen sind außer moderaten Einstichschmerzen oder vorübergehenden blauen Flecken nicht zu erwarten.

Je nach Ausprägung der Cellulite können für ein zufrieden stellendes Ergebnis fünf oder mehr Behandlungen in 14tägigen Abständen erforderlich sein. Pro Sitzung sollte nur eine begrenzte Fläche behandelt werden, eine Sitzung dauert daher ca. 30 Minuten.

  1. Kommen Sie nur zur Behandlung, wenn Sie ernsthaft entschlossen und willens sind, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören.
  2. Wählen Sie einen bestimmten Tag aus, an dem Sie wenig Stress und einem ruhigen Tagesablauf haben.
  3. Entfernen Sie alles, was Sie zu Hause oder am Arbeitsplatz an das Rauchen erinnert.
  4. Erzählen Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden, am besten allen, die Sie kennen, dass Sie nicht mehr rauchen, und bitten sie um Unterstützung.
  5. Halten Sie sich anfangs von Orten und Anlässen fern, an denen geraucht wird.
  6. Es gibt Tage, an denen es sehr schwer ist, durchzuhalten.
    Erinnern Sie sich an die Gründe, warum Sie aufgehört haben!
  7. Belohnen Sie sich, wenn Sie Zwischenziele erreicht haben
    (zum Beispiel 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr)

Bei der Mesotherapie wird eine Wirkstoffmischung mit feinen Nadeln direkt in die Haut an festgelegten (Akupunktur-) Punkten am Kopf injiziert. Die Substanzen bewirken eine augenblickliche Abneigung gegen Zigaretten oder zumindest ein fehlendes Verlangen.

Zudem werden die üblichen Entzugserscheinungen wie ein vermehrtes Hungergefühl, Kreislaufprobleme oder Stimmungsschwankungen stark abgeschwächt oder treten gar nicht auf.

Die Wirkstoffmischung wird in der Mesotherapie individuell nach den Bedürfnissen des Patienten zusammengestellt. Für die Rauchentwöhnung können u.a. Vitamin B, Homöopathika und Magnesium zur Anwendung kommen.

Die Mischung wird an sechs genau definierten Suchtpunkten in die Haut injiziert. Dabei werden sehr feine Nadeln verwendet, sodass die Behandlung nahezu schmerzfrei ist.

In der Regel ist nur eine einzige Behandlung notwendig. Falls es zu einem Rückfall oder Entzugserscheinungen kommt, kann die Behandlung jederzeit wiederholt werden.

Bei der Mesotherapie werden hochwirksame Wirkstoffmischungen lokal injiziert. Die Substanzen können sofort und direkt dort wirken, wo sie benötigt werden.

Bei der Rauchentwöhnung unterstützt sie wirksam die bewährte "Schlusspunkt-Methode", also das Aufhören ab einem bestimmten Tag, indem sie das Verlangen nach Zigaretten, die Entzugserscheinungen und die typischen Raucherbeschwerden an den Atemwegen stark abschwächt. Wer sich nach einer Behandlung gleich so viel besser fühlt, wird dann kaum noch rückfällig.

Zudem handelt es sich um eine preiswerte Behandlung (ab 100 Euro), da in der Regel nur eine Sitzung notwendig ist. Je nachdem, ob die Behandlung nach einer Einzelberatung, in einer Gruppe oder im Rahmen eines Seminars erfolgt, können die Kosten variieren.

Nebenwirkungen sind extrem selten. Die Behandlung ist für jeden Raucher geeignet. Der langfristige Erfolg ist abhängig von der Motivation des Einzelnen und der Unterstützung durch das soziale Umfeld.

Verschiedene Studien belegen die anhaltende Wirkung:

100% der Fälle Abstinenz am nächsten Tag  
90% der FälleAbstinenz nach 1 Woche  
70% der FälleAbstinenz nach 1 Jahr
> 50% der Fälle  Abstinenz nach 5 Jahren

Bei neun von zehn Behandelten verbessern sich sofort die rauchertypischen Beschwerden an Nasennebenhöhlen, Rachen und Bronchien.

Die Quote für eine Gewichtszunahme oder eine Verschlechterung der vegetativen Dystonie liegt bei unter zehn Prozent.